Last Updated:

2018 Konzerte im Akkordeon Cafe Dortmund

Akkordeon

Unser Programm 2018 

5. November 2018

Steirische Harmonika und das Saukrainertrio im Akkordeon Café Dortmund

Das November Konzert des Akkordeon Café Dortmund am 5.11.2018 war alles andere als novemberig: die steirische Harmonika spielte die Hauptrolle an diesem Abend.
Vorgestellt wurde das Instrument von der Musiklehrerin Martina Kluge. Die Lennentaler Stubenmusi spielte dazu im Ensemble und Solo typische Stücke aus dem Repertoire für die Alpen-Harmonika. Es erklangen Boarische, Landler, Marsch und Walzer, gespielt auf Instrumenten verschiedener Stimmung sowie ein Jodler ( ohne Jodeln) und ein Teil einer Messe (ohne Pastor). Auch wenn das Instrument grundsätzlich mit 5 Fingern der rechten Hand gespielt wird demonstrierte Martina, dass man dieser diatonischen Harmonika auch mit Hilfe eines Handys und dem damit vorgegebenen Intervall volkstümliche Klänge entlocken kann. Insbesondere die Bass-Klänge, die die Instrumenten von sich geben lassen manchen Akkordeonspieler vor Neid erblassen. Die Stimmzungen müssen die Größe von Teelöffeln haben um solch einen Sound zu erzeugen, der beim Solospiel mühelos eine Tuba ersetzen kann.

Die kam dann im zweiten Teil des Abends in Form einer Baritontuba auf die Bühne: Mit Baritontuba von Michael Völz, der Rhythmusgitarre von Dominik Focks und Fabian Plank an der Steirischen (einer von vier Harmonikas) stand das Saukrainer Trio auf der Bühne des Akkordeon Café und verschob das Fritz-Henßler Haus mit wenigen Takten in die Alpen bzw. südlich davon: Oberkrainer Musik instrumental und mit Gesang. Nicht nur auf einer Reihe, sondern quer über alle Knöpfe der Harmonika. Der scharfe Klang des Instruments, Oberkrainer -Triolen Begleitung und rasante Solostücke eröffneten den zahlreichen Gästen dieses Akkordeon Café Konzerts die Welt der stimmungsvollen Musik. Abseits von klischeebehafteten Klatschmärschen konnte man hier die Klänge eines Harmonikainstruments kennenlernen, das in unseren Breiten sonst eher im TV zu sehen ist.

Die drei Saukrainer sind eine starke Truppe, die man sich mit Ihrem original steirischen Sound und Ihrer fetzigen Musik gut im gefüllten Festzelt vorstellen kann.

Das Video  von Auftritt des SAUKRAINER TRIO im youtube Knala des Akkordeon Café Dortmund

Wir bedanken uns bei Martina Kluge, der Lennetaler Stubenmusi, den Saukrainern und unseren Gästen für diesen tollen Abend und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Das Video zu dem Saukrainern gibt es , wie immer, in ein paar Tagen im Youtubekanal des akkordoen café zu sehen. 
Am 3. Dezember sehen wir uns bei VOLKS.

Das Team Akkordeon Café Dortmund

Martina Kluge und die Lennetaler Stubenmusi

 

Martina Kluge ist Harmonikalehrerin und Unterrichtspartnerin der Michlbauer-Harmonikaschule.

Krainer- /Oberkrainer-Musik und Gesang von und mit

Fabian Plank Sterische – Gitarre/E-Bass
Dominik Focks Gitarre/E-Bass - Akkordeon
Michael Völz Barriton – Gitarre/E-Bass

Fabian und Dominik, Stamm-Mitglieder der Lammersberger Buam
treten zusammen mit Michael regelmäßig auch auf als SauKrainer Trio

===============================================

1. Oktober 2018

Das ZIMMAORKESTRA mit Klezmer-Musik im Akkordeon Café Dortmund

Am 1. Oktober präsentiert das Zimmaorkestra seine erste CD "WIR AHNEN" mit Klezmer und anderen Lidele, meist mit eigenen deutschen Texten.

Aber auch neue Stücke, die mitunter ganz aktuelle und immer aktuelle Themen wie Fremdenhass und Antisemitismus thematisieren, waren zu hören 


Zimma orkestra

Das Zimmaorkestra sind:
Wiebke Claussen: Akkordeon, Gesang
Ingo Debus: Windcontroller, div. elektronische Instrumente, Querflöte, Gesang
Lutz Debus: Kontrabass, Gesang
Adelheid Seehoff: Percussion
Jürgen Zerbes: Saxophone, Gesang

Informationen zum Zimmaorkestra und zur CD hier:
 www.zimmaorkestra.de

Auf NRWISION gibt es einen Podcast mit Konzertausschnitten und Interview.
Vielen Dank  Klaus Lenser vom Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Und hier findet Ihr das Video vom Auftritt des ZimmaOrkestra am 1.10.2018 im Youtubekanal des Akkordeon Café Dortmund

 

============= 

3. September 2018

Volks- und Wanderlieder im Akkordeon Café Dortmund

Das erste Spätsommerkonzert des Akkordeon Café Dortmund am 3. September 2018 stand unter dem Thema:
Heimat-, Volks- und Wanderlieder. Zu diesem Themenabend durften wir zahlreiche Zuschauer begrüssen und es gelang an diesem Abend auch, das, was wir mit den Themenabenden erreichen wollten: nicht nur auf der bühne, sondern auch im Publikum wurde mitgespielt. Während Wiebke sich den Volksliedern Norddeutschlands widmete ("Wo die Nordseelwellen trekken an den Strand"), hatte Stefan Wanderlieder und auch Lieder aus Westfalen vorbereitet. So erklangen nicht nur die altbekannten Klassiker wie "Alle vögel sind schon da" und "Mein Vater war ein Wandersmann, sondern auch aus den tiefen des Internets geborgene, längst verschütten geglaubte Kleinodien des Liedguts. Die Akkordeonspieler wurden gesanglich unterstützt von den Zuschauern, denen oft mehr als die erste Strophe geläufig war. Das Programm versuchte, eine Abgrenzung zu Schlager und Bierzeltmusik zu finden, fehlen durfte jedoch auch nicht ein Klassiker wie "Schöne Maid, hast du heut für mich Zeit" auf Grund seiner staatstragenden Bedeutung.

Die Quellen zu den Volksliedern werden, soweit die Verteilung gestattet ist, demnächst auf der Webseite
www.akkordeon-cafe-dortmund.de
veröffentlicht.

Wir bedanken uns bei unseren Zuschauern für diesen schönen Abend und freuen uns auf das nächste Akkordeon Café am Montag, 1. Oktober 2018 mit dem ZimmaOrkestra

Euer Team Akkordeon Café Dortmund

Wie versprochen der Link zu den plattdeutschen Liedern aus Westfalen
https://www.lwl.org/367-download/Digitalisate/Westf%C3%A4lisches%20Liederbuch_klein.pdf

Und das ist die Titelauswahl des 35 x-Schnelldurchgangs, für Interessierte zum Nachspielen:

Alle Vögel sind schon da-An der Nordseeküste-Wenn wir erklimmen schwindelnde Höhen-Faria Faria ho-What shall we do w t drunken sailor Ja den Schnee schnee Schne walzer In Texas Kneipe Ein Jäger aus Kurpfalz Kuckuck, Kuckuck ruft es im Wald- Wir lagen vor Madagaskar und Ja ja die schönste auf der Welt ist meine Barbara-Rucki Zucki -Waldeslust ach wie einsam schlägt die Jetzt fängt das schöne Frühjahr an -Mariechen saß weinend im Garten -Alle meine Entchen Sur le pont DÁvignon - Bruder jakob -Kommt ein Vogel geflogen -Es klappert die Mühle am rauschenden Bach -Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald Freut euch des Lebens -Ein Männlein steht im Walde Hohe Tannen weisen die Sterne -Bolle reiste jünsgt zu Pfingsten -In einem Polenstädchen -Goldund Silber ieb ich sehr - Horch was kommt von draussen rein Eine Seefahrt die ist lustig - Mein Hut der hat drei Ecken La Cucaracha La cucaracha -Keinen tropfen im Becher mehr  Es tanzt ein Biba Butzemann -Die Gedanken sind frei Kennst du die Perle, die Perle Tirols

 

2. Juli 2018

Am 2. Juli 2018 veranstalteten wir ein

Akkordeon-Café-Urlaubs-Special

Bringt Eure Instrumente mit und eure musikalischen Erinnerungen an Reisen, Urlaub,  nahe und ferne Ziele.  

Das war ein schöner Abend heute und ich bedanke mich bei unseren Gästen. An dem Konzept " bringt euer Instrument mit und kommt auf die Bühne" müssen wir noch etwas feilen. In Ermangelung ausreichnden technischen personals gibt es diesmal kein Video.

Im August ist Pause, im September ist das Akkordeoncafe wieder da.


4. Juni 2018

Die Zusammenfassung unserer 10-Jahre Akkordeon-Café-Dortmund Jubiläumsveranstaltung findet Ihr hier


7. Mai 2018

Tobias Escher im Akkordeon Café Dortmund 

Tobias Escher war zu Gast im Akkordeon Café Dortmund 
am 7. Mai 2018 ab 19 Uhr

Im Vorprogramm präsentierte Sandra, eine Schülerin von Time Gorgiev, Ihre Fortschritte auf dem Akkordeon.

Am 7. Mai begrüßten wir im Akkordeon Café Dortmund einen der exzellentesten Jazz Akkordeonisten Deutschlands: Tobias Escher aus Waiblingen mit seinem Solo-Programm "gypsy circus"

Tobias Escher war bereits in 7.5.2012 (zusammen mit dem Harp Spieler Tian Long Li), und am 2.3.2015 zu Gast im Akkordeon Café.

Tobias Escher im Akkorden Café Youtube Kanal:

Weiteres zu Tobias Escher auf seiner Website:
http://www.tobias-escher.de

Sandra im Vorprogamm des Akkordeon Café Dortmund am 7.5.2018

Im Vorprogramm stellte Sandra, eine Schülerin von Time Gorgiev, Ihre beachtlichen Fortschritte auf dem Akkordeon vor.
Wir freuen uns über den Akkorden-Nachwuchs auf unserer Bühne und laden Akkordeonschüler und Orchesterspieler herzlich ein, die offene Bühne des Akkordeon-Café als Chance zu nutzen, auf einer Bühne vor Publikum zu spielen. Der Vortrag kann auch gern aus nur einem Werk bestehen. Und bevor wir ein Youtube Video auf diesem Kanal veröffentlichen, fragen wir euch um Erlaubnis.


5. März 2018 

The Royal Squeeze Box war im Rahmen der Hohner Amica Forte Tour
zu Gast im Akkordeon Café Dortmund am 5. März 2018 ab 19 Uhr.

Kontakt Royal Squeezebox

 Royal Squeeze Box im Akkorden Café Youtube Kanal:

Das Vorprogramm wurde von der Gruppe PATATRAS - Barbara Kranz (Violine) und Steffi Budde (Akkordeon) mit einer wilden Mischung von Folk, Renaissance und eigenen Kompositionen gestaltet.

Kontakt zu PATATRAS


 

5. Februar 2018: Jordan Djevic

Ein beinahe fester Termin im Jahresprogramm des Akkordeon Café ist der Auftritt von Jordan Djevic im Februar eines jeden Jahres.

In diesem Jahr war er zu hören mit dem "Balkan Cafè" Loop Programm. Jordan brachte Gäste mit:  den Percussionisten Sascha aus Dortmund und zwei Musiker am Akkordeon und Keyboard.

Mit dem Akkordeon zaubert Jordan Djevic seine Herkunft hervor, den Balkan, einen modernen, temperamentvollen Menschen mit dem Wunsch durch seine Musik die Welt zu verbessern.
Die Tradition und Kunst respektierend, nicht von alltäglicher Virtuosität, mit Kenntnis klassischer Musik, des Jazz und Evergreens, durchwobener Besonderheit, tritt Jordan Djevic aus dem Rahmen eines einfachen Musikers hervor. Seine Musik ist seine Religion.
Seine Art des Musizierens, ein besonderes Ritual, welches in hervorhebt.

Kontakt:
http://www.jordandjevic.com/

Jordan Djevic im Akkorden Café Youtube Kanal: